“fiction contains the hard kernel of the Real which we endure only by fictionalizing it. – Gemeinhin heißt es, man solle die Fiktion nicht mit der Realität verwechseln. Man erinnere sich nur an die postmoderne Doxa, laut der die »Realität« erst durch den Diskurs hervorgebracht wird, laut der sie eine symbolische Fiktion ist, die wir fälschlicherweise für eine autonome Größe halten.” – Die Psychoanalyse lehrt genau das Gegenteil: Man darf die Realität nicht für eine Fiktion halten – man muß in der Lage sein, in dem, was wir als Fiktion erleben, den harten Kern des Realen zu erkennen, den wir nur dann aushalten können, wenn wir ihn fiktionalisieren. SLAVOJ ZIZEK – Die Revolution Steht Bevor

/p> http://ift.tt/1Qq396E

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s